LWL-Kulturstiftung

Kultur in der Region Westfalen-Lippe: Das bedeutet Vielfalt, Innovation, Werte schaffen, Historie mit neuen Impulsen für die Zukunft verbinden! Dafür engagiert sich die LWL-Kulturstiftung.

Wir fördern Projekte aus den Bereichen Bildende Kunst, Theater, Tanz, Musik, Film, Literatur und Landeskunde sowie Projekte in Museen sowie in der Archiv- und Denkmalpflege. Unser Anspruch:  Kulturelle Netzwerke schaffen und ausbauen. Wichtig ist uns der westfälisch-lippische Bezug, überörtlich und spartenübergreifend. So entstehen mit unserer Hilfe Projekte von hoher, kultureller Qualität. Für unsere Region.

 

Infos und Termine

Haus Kummerveldt: Filmtour Münsterland ab 31. Juli

Die erste fiktionale Historienwebserie Deutschlands Haus Kummerveldt - oder wie die Adlige Luise Hysterie heilte, indem sie so lange schrie, bis ihr Korsett von der Taille in des Vaterlandes Fresse platzte - geht auf Münsterland-Tour. Am 31. Juli 2020 fällt der Startschuss dafür auf der Burg Vischering.  Die weiteren Termine sind:
14. August 2020, Haus Runde
21. August 2020, Haus Welbergen
13. September 2020, Burg Hülshoff
18. September 2020, LWL-Museum für Kunst und Kultur
9. Oktober 2020, TextilWerk Bocholt

Die Tickets für die Premiere auf Burg Vischerung wurden verlost. Für die weiteren Termine gibt es die Tickets online. Alle Informationen findet ihr auf der Seite des münsterland.ev.

Foto: Dave Herring, unsplash.com

Ausstellung: Leben am Toten Meer

Das Tote Meer - tiefster Punkt der Erde, bedeutender archäologischer Fundort, Schauplatz zahlreicher biblischer Geschichten. In der Ausstellung "Leben am Toten Meer. Archäologie aus dem heiligen Land" geht das LWL-Museum in der Kaiserpfalz der 12.000-jährigen Kulturgeschichte dieser Region nach. Über 350 Exponate von 23 internationalen Leihgebern fanden dafür den Weg nach Paderborn. In Vorträgen, Führungen und Ferienangeboten werden die acht Themenfelder der Ausstellung aufgefriffen: Natur und Selbsterhaltung, Wellness, Mobilität, Höhlen, Dörfer und Städte, Macht und Ohnmacht, Kult und Religion, Forschen und Textilien. Bis zum 25. November 2020 ist die Ausstellung zu sehen. Das vollständige Programm finden Sie im Flyer zur Ausstellung.

LWL-Kulturstiftung vergibt Fördermittel

An 22 Einrichtungen in Westfalen-Lippe vergibt die LWL-Kulturstiftung Förderungen im Umfang von 1,1 Millionen Euro. Das Kuratorium der Stiftung bewertete die eingereichten Projekte aus den kreisfreien Städten Dortmund, Essen, Herne, Münster sowie aus sechs Kreisen als förderungswürdig. Insgesamt entschied das Kuratorium über 34 eingegangene Projektanträge aus den Bereichen Kunst, Literatur, Film, Musik, Theater Tanz und Landeskunde. Mehr erfahren

KunstOrt MünsterLand: VIELFALT 2021

Das KünstlerinnenForum MünsterLand setzt 2021 die Ausstellungsreihe KunstOrt MünsterLand fort. VIELFALT ist das Thema - im kulturellen Miteinander, in Ökologie und im Strukturwandel. Drei Veranstaltungen geben Inspiration und bieten Austausch und Information für die Bewerbung zum Ausstellungsprojekt. Im nächsten Jahr werden die Positionen dann in vier Ausstellungen präsentiert. Weitere Infos gibt es hier im Link.

Die LWL-Kulturstiftung in den sozialen Medien

Wir starten mit unseren Auftritten bei facebook und Instagram. Folgt uns, teilt uns! Damit die Kultur in Westfalen-Lippe sichtbar wird!

facebook

Instagram @lwlkulturstiftung

Anträge bis 31.8.2020 stellen

Die nächste Antragsfrist ist Montag, der 31. August 2020. Zu diesem gibt es einen Förderschwerpunkt "2021: Jüdisches Leben in Deutschland": Neben allgemeinen Kulturprojekten aus den Sparten Bildende Kunst, Theater, Tanz, Musik, Film, Literatur und Landeskunde, fördern wir Kulturprojekte, die das jüdische Leben in Deutschland zeigen. In der Kuratoriumssitzung am 20. November 2020 wird über diese Anträge entschieden. 

Weitere Informationen zur Antragstellung finden Sie hier

Die Ausstellung „Heimatkunde – Westfälische Juden und ihre Nachbarn“ im Jüdischen Museum Westfalen, Dorsten, (November 2014 – Mai 2015) wurde von der LWL-Kulturstiftung gefördert. Foto: Rüdiger Hornkamp

Förderschwerpunkt "2021: Jüdisches Leben in Deutschland"

Bundesweit wird das kommende Jahr zum Deutsch-Jüdischen Jahr ausgerufen, das unter dem Titel "2021: Jüdisches Leben in Deutschland" ein vielfältiges Programm aus Kultur und Gesellschaft zur Geschichte und heutigem Leben von Jüdinnen und Juden in Deutschland präsentiert. Mit einem Förderschwerpunkt beteiligt sich die LWL-Kulturstiftung daran und ruft alle Kulturakteure in Westfalen-Lippe auf, durch Projekte dieses Programm mitzugestalten. Mehr